LAUT.MALEN
 

Esther Schöpf und Norbert Groh gemeinsam mit

Isabelle Krötsch und Hans Kremer www.freies-feld.com

 

2012 trafen sich beide Künstlerpaare in München und es entspann sich ein reger kreativer Austausch. Dieser erstreckte sich von gemeinsamen Interaktionen in Salons über die transdisziplinäre Werk- und Begegnungsstätte DantonDenkRaum bis zur konzertanten Aufführung der Oper „Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart mit Live-Zeichnung.

Auch bei der letzten CD Präsentation von Esther Schöpf und Norbert Groh’s BEGEGNUNGEN war Hans Kremer mit Texten zu den Telemann Tugenden mitgestaltend.

Ein weiteres gemeinsames Projekt war im Sommer 2016 die literarisch-musikalische Wanderung „Durch wirbelnde Funken der Luft“ im Rahmen von „Wege durchs Land“ in Schwalenberg/ Niesetal.

Mit der Begegnung dieser beiden Künstlerpaare hat sich ein schier unendlicher Möglichkeitsraum des kreativen Austauschs eröffnet. 

Bilder einer Ausstellung

PEER.GYNT

BEGEGNUNGEN

WEGE

DURCHS LAND