_DSC0864-1709.jpg
Norbert Groh
 

Der aus der Bamberger Region stammende Pianist und Dirigent Norbert Groh spielte schon seit frühester Kindheit Klavier, Akkordeon und Klarinette und gewann durch seine außerordentlich musikalisch-vielseitige Begabung sehr frühzeitig zahlreiche Auszeichnungen bei Wettbewerben.

 

Sein Musikstudium in Klavier und Klavierkammermusik führte ihn an

die Musikhochschulen München, Karlsruhe und Wien.

Zusätzlich absolvierte er ein Dirigier-Studium am Richard-Strauss-Konservatorium München.

An der Ludwig-Maximilians-Universität München studierte er darüber hinaus die Fächer Musik-, Theaterwissenschaften und Philosophie.

Norbert Groh erhielt Stipendien der Fanny Carlita-Stiftung und war Richard-Strauss-Stipendiat der Landeshauptstadt München.

 

Theaterengagements führten ihn u.a. an das Staatstheater Augsburg und an die Bayerische Staatsoper München.

Neben seiner Unterrichtstätigkeit als Dozent an der Hochschule für Musik und Theater München konzertiert er als Kammermusiker, Solist und Dirigent auf nationalen und internationalen Podien, so u. a. beim Schleswig-Holstein-Festival,

bei den Münchner Opernfestspielen, bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und dem Festival der amici della musica, Milano.

 

Internationale Konzertreisen führten ihn u.a. in die USA, nach Spanien, Finnland und Australien.

Zahlreiche CD- und Rundfunkproduktionen, sowie Kompositionen und Arrangements für Hörspiele und Radiofeatures ergänzen sein weites künstlerisches Feld.

aus dem Konzert für Klavier und Orchester a-moll, op. 16: AdagioE. Grieg
00:00
aus dem Konzert für Klavier und Orchester B-dur, op. 83: Allegro moderatoJ. Brahms
00:00

Pianist

Dirigent

Pädagoge